St. Ursen

Beschrieb 

Das Vernetzungsprojekt St. Ursen startete 2017 die dritte Projektphase und weist einen hohen Anteil an BFF auf. Für die dritte Projektphase soll das Defizitgebiet abgebaut und  bestehende BFF erhalten werden.

Ziel und Leitarten 

Damenbrettfalter, Erdkröte, einheimische Einzelbäume, Feldgrille, Feldhase, Feldlerche, Gartenrotschwanz, Goldammer, Grünspecht, Hermelin, Kleiner Fuchs, Neuntöter, Pflanzen der Extensivwiesen, Prachtlibelle, Schwalbenschwanz, Turmfalke, Zauneidechse

Projektstart 
2005
Projektphase 
2017-2024, 3. Periode
Trägerschaft 
Gemeinde St. Ursen
Verantwortliche Person 
Emanuel Egger
Betroffene Gemeinden 
St. Ursen, Freiburg
LN 
1221
BFF 
160
Anzahl beteiligte Betriebe 
43