Bösingen

Beschrieb 

Das Vernetzungsprojekt Bösingen ist eines der ersten Projekte im Kanton Freiburg und wurde im Jahr 2002 von Jacques Studer ins Leben gerufen. Seit dem Jahr 2016 wird es durch Natura Consultus betreut. Das Ziel für die dritte Projektphase ist es, den Anteil an BFF zu erhalten und die Qualität (QSII) zu erhöhen.

Ziel und Leitarten 

Feldhase, Goldammer, Neuntöter, Gartenrotschwanz, Feldlerche, Grünspecht, Zauneidechse, Laubfrosch, Blauflügel-Prachtlibelle, Feldgrille,  Damenbrettfalter, Kleiner Perlmutterfalter, Kleiner Fuchs

Projektstart 
2002
Projektphase 
2015-2022, 3. Periode
Trägerschaft 
Gemeinde Bösingen
Verantwortliche Person 
Emanuel Egger
Betroffene Gemeinden 
Bösingen
LN 
1084
BFF 
138
Anzahl beteiligte Betriebe 
32